1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Absage an weitere Zinssenkungen

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat nach den Worten von Bundesbankpräsident Axel Weber vorerst genug getan, um die Wirtschaft in der Euro-Zone anzukurbeln. "Sollte es nicht erheblich schlimmer kommen, ist meines Erachtens das bisherige Maßnahmenpaket ausreichend", sagte Weber der "Financial Times Deutschland" (Montagausgabe). Damit schloss er weitere Zinssenkungen zunächst aus. Das EZB-Ratsmitglied verwies zugleich auf erste Anzeichen dafür, dass der Abschwung sich verlangsame und zwar in Industrie- wie Schwellenländern. Dennoch halte die Abschwächungsphase weiter an. Übertriebener Optimismus sei fehl am Platze. "Die Krise erreicht die Menschen ja erst noch, über Arbeitsplatzverluste", sagte Weber.