1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

95 000 Urteile in CSSR-Schauprozessen von 1948 bis 1954

- Neue Studie

Prag, 22.4.2002, RADIO PRAG, deutsch

Nach der kommunistischen Machtergreifung in der Tschechoslowakei sind zwischen 1948 und 1954 bei politischen Schauprozessen etwa 95 000 Personen verurteilt worden. Das geht aus einer neuen Studie hervor, die das Amt für kommunistische Verbrechen am Montag (22.4.) in Prag veröffentlichte. Da oft auch Verwandte und Freunde der Angeklagten mit Benachteiligungen rechnen mussten, seien von der "Säuberungswelle" bis zu zwei Millionen Personen betroffen gewesen, schätzen Historiker. Das KP-Regime wollte damit Kritiker beseitigen und Proteste unterdrücken.(fp)

  • Datum 23.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/279N
  • Datum 23.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/279N