1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

65 Prozent aller Bundesbürger nutzen ein Mobiltelefon

Forsa-Umfrage im Auftrag von DW-TV

65 Prozent aller Bundesbürger nutzen ein Mobiltelefon. Männer telefonieren häufiger (75 Prozent) als Frauen (56 Prozent). Mehr als die Hälfte der Handynutzer (52 Prozent) kennt nicht alle technischen Möglichkeiten ihres Telefons.
Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von DW-TV. Forsa hatte am 12. und 13. März 2002 mehr als 1.000 Bundesbürger befragt.
Der Anteil der Handynutzer liegt bei den über 18-Jährigen bei 86 Prozent und bei den über 60-Jährigen bei 33 Prozent. Insbesondere die formal besser Gebildeten (76 Prozent) und die Bezieher höherer Einkommen (83 Prozent) telefonieren mobil.

15. März 2002
43/02