1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

64 Mannschaften und ein Ziel

Es ist das demokratischste Fußballturnier in Deutschland. Nur sechs Spielrunden trennen 64 Profi- und Amateurmannschaften vom Pokalsieg - ob Sechsligist Neckarsulmer Sport-Union oder Rekordmeister Bayern München.

52 Zentimeter hoch, 5,7 Kilogramm schwer, geschätzter Wert 100.000 Euro. Seit Anfang August kämpfen Deutschlands Fußball-Teams wieder um den DFB-Pokal. Es ist das älteste Fußballturnier in Deutschland, der Wettbewerb wird seit 1935 ausgetragen.

Im DFB-Pokal geht es gewissermaßen demokratisch zu: In der jetzigen Auflage spielen 64 Mannschaften aus sechs verschiedenen Ligen. Die Vereine aus der 1. und 2. Bundesliga sowie der 3. Liga sind gesetzt. Alle Amateurvereine haben die Möglichkeit, sich über die Pokal-Wettbewerbe der 21 Regionalverbände für die DFB-Pokal-Hauptrunde zu qualifizieren.

DFB-Pokal-Logo. Foto: dpa-pa

Der Gewinner trägt in der darauffolgenden Saison dieses Pokal-Logo auf dem Trikot

Kürzester Weg nach Europa

Alle Begegnungen werden im K.-o.-System ausgetragen - ein Spiel, 90 Minuten lang, wenn nötig Verlängerung und Elfmeterschießen. Dieser Turniermodus gilt seit der Saison 1991/1992 und ist immer für eine Sensation gut.

Wer fünf Runden übersteht, spielt am 17. Mai 2014 im Finale im Berliner Olympiastadion. Mit einem Sieg im Endspiel öffnen sich die Türen für das internationale Geschäft: Der DFB-Pokal ist der kürzeste Weg in die Europa League. Davon träumt mancher Amateurverein. In der Saison 2000/2001 erreichte der damalige Regionalligist 1. FC Union Berlin das Endspiel, in dem er gegen den FC Schalke 04 mit 0:2 verlor. Da die Schalker in der Champions-League Qualifikation starteten, durfte Union sogar im UEFA-Pokal spielen.

Blick auf das gefüllte Berliner Olympiastadion. Foto: picture alliance/zb

"Wir fahren nach Berlin" - Ziel ist das Finale am 17. Mai im Berliner Olympiastadion

Kleiner Tipp für die Titelfeier: Der Pokal fasst acht Liter - Bier wohlgemerkt. Aber erst muss gespielt werden. Alle Begegnungen der ersten DFB-Pokalrunde im Überblick (alle Uhrzeiten in MESZ, Sieger gefettet). Die Begegnungen der zweiten Pokalrunde werden am 10.08.2013 ausgelost. 32 Mannschaften sind noch im Rennen, darunter mit dem SC Wiedenbrück 2000 auch ein Verein aus der vierten Liga.

Freitag, 02.08.2013

VfL Osnabrück (3. Liga) - FC Erzgebirge Aue (2. Liga) 3:0 (2:0)

1. FC Heidenheim 1846 (3. Liga) - TSV München 1860 (2. Liga) 3:4 i.E. (1:1, 1:1, 0:0)

Rasen Ballsport Leipzig (3. Liga) - FC Augsburg (1. Liga) 0:2 (0:1)

Samstag, 03.08.2013

Sportfreunde Baumberg (5. Liga) - FC Ingolstadt 04 (2. Liga): 1:4 (0:2)

SG Aumund-Vegesack (5. Liga) - TSG 1899 Hoffenheim (1. Liga) 0:9 (0:0)

Neckarsulmer Sport-Union (6. Liga) - 1. FC Kaiserslautern (2. Liga) 0:7 (0:2)

SV Lippstadt 08 (4. Liga) - Bayer 04 Leverkusen (1. Liga) 1:6 (1:3)

Fortuna Köln (4. Liga) - 1. FSV Mainz (1. Liga) 1:2 (1:1)

TSG Neustrelitz (4. Liga) - SC Freiburg (1. Liga) 2:0 (0:0) n. V.

1. FC Magdeburg (4. Liga) - FC Energie Cottbus (2. Liga) 0:1 (0:0)

SV Wilhelmshaven (4. Liga) - Borussia Dortmund (1. Liga) 0:3 (0:0)

Bahlinger SC (5. Liga) - VfL Bochum 1848 (2. Liga) 1:3 (0:2)

TSV 1860 Rosenheim (4. Liga) - VfR Aalen (2. Liga) 0:2 (0:0)

SV Eintracht Trier 05 (4. Liga) - 1. FC Köln (2. Liga) 0:2 (0:0)

Karlsruher SC (2. Liga) - VfL Wolfsburg (1. Liga) 1:3 (0:1)

Sonntag, 04.08.2013

TSG Pfeddersheim (5. Liga) - SpVgg Greuther Fürth (2. Liga) 0:2 (0:1)

1. FC Saarbrücken (3. Liga) - SV Werder Bremen (1. Liga) 3:1 n.V (1:0, 1:1)

SV Darmstadt 98 (3. Liga) - Borussia Mönchengladbach (1. Liga) 5:4 i. E. (0:0, 0:0, 0:0)

DSC Arminia Bielefeld (2. Liga) - Eintracht Braunschweig (1. Liga) 2:1 (1:0)

Victoria Hamburg (4. Liga) - Hannover 96 (1. Liga) 0:2 (0:0)

SV Schott Jena (5. Liga) - Hamburger SV (1. Liga) 0:4 (0:0)

SC Wiedenbrück 2000 (4. Liga) - Fortuna Düsseldorf (2. Liga) 1:0 (0:0)

FSV Optik Rathenow (4. Liga) - FSV Frankfurt 1899 (2. Liga) 1:3 n.V. (0:1, 1:1)

BFC Dynamo (5. Liga) - VfB Stuttgart (1. Liga) 0:2 (0:1)

VfR Neumünster (4. Liga) - Hertha Berlin SC (1. Liga) 2:3 n.V. (1:2, 2:2)

FV Illertissen (4. Liga) - Eintracht Frankfurt (1. Liga) 0:2 (0:0)

Preußen Münster (3. Liga) - FC St. Pauli (2. Liga) 1:0 (1:0)

SV Sandhausen (2. Liga) - 1. FC Nürnberg (1. Liga) 4:3 i.E. (1:1, 1:1, 0:1)

Montag, 05.08.2013

MSV Duisburg (3. Liga) - SC Paderborn 07 (2. Liga) 2:3 (1:2)

SSV Jahn Regensburg (3. Liga) - 1. FC Union Berlin (2. Liga) 1:2 (1:2)

FC Nöttingen (5. Liga) - FC Schalke 04 (1. Liga) 0:2 (0:1)

BSV SW Rehden (4. Liga) - FC Bayern München (1. Liga) 0:5 (0:2)

Die Redaktion empfiehlt