1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

60. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau

- 10 000 Besucher sowie Könige und Staatsoberhäupter werden erwartet

Warschau, 24.11.2004, RZECZPOSPOLITA, poln.

Die Präsidenten von Israel, Frankreich, Polen, Russland und Slowenien haben bereits ihre Teilnahme an den Feierlichkeiten anlässlich des 60. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz–Birkenau bestätigt. Die Hauptfeierlichkeiten werden am 27. Januar 2005 vor dem Denkmal für die Opfer des Konzentrationslagers Birkenau stattfinden.

"Wir erwarten 10 000 Personen aus der ganzen Welt. Immer noch kommen neue Anmeldungen von den ehemaligen Gefangenen und ihren Verbänden sowie von vielen Präsidenten und Königen, vor allem aus den Staaten, deren Bürger zu den Gefangenen dieses Konzentrationslagers gehörten. Wir verzeichnen aber auch ein großes Interesse unter jungen Menschen" sagt Andrzej Przewoznik, der Generalsekretär des Rates zum Schutz der Opfer des Kampfes und des Martyriums, der die Vorbereitungen koordiniert.

Andrzej Przewoznik betont, dass diese Feierlichkeiten nicht nur dem Andenken an die Opfer der Massenvernichtung dienen werden. Sie sollten auch der Besinnung dienen und dem Bösen vorbeugen, das durch das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau symbolisiert wird. Aus diesem Grunde wird ein internationales Forum veranstaltet werden, das der Verbreitung des Wissens über den Holocaust und die Massenvernichtung gewidmet wird. Die Teilnehmer werden außerdem ihre Unterschriften unter die Gründungsurkunde des Internationalen Zentrums für Bildung über das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau und über den Holocaust setzen, das in Oswiecim (Auschwitz) errichtet werden soll.

In dem Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau sind 1,1 Millionen Menschen ums Leben gekommen, vor allem polnische und europäische Juden, aber auch viele Polen, Roma und russische Kriegsgefangene. (sta)

  • Datum 24.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5txu
  • Datum 24.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5txu