1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

500 Mal Bienenstich

Aggressive Bienen haben einen Rentner im belgischen Diksmuide mehr als 500 Mal gestochen. Der Mann schwebt in Lebensgefahr, wie der flämische Rundfunk VRT am Dienstag (27.05.2003) berichtete. Der 63 Jahre alte Gerard Bekaert habe mit anderen Bewohnern eines Altenheims einen Spaziergang unternommen, als die Insekten angriffen.

Der Bienenkenner Ludo Sauwens vom Club "Die fleißigen Bestäuber" vermutet als Grund für das ungewöhnliche Verhalten der Insekten, dass die Bienen auf der Suche nach einem neuen Stock waren. Wer angegriffen werde, solle die Bienen nicht wegschlagen: "Bleiben sie still stehen und bedecken Sie ihr Gesicht mit den Händen."

  • Datum 27.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3gj1
  • Datum 27.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3gj1