1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

High Five

5 Schauspieler, von denen Sie vielleicht nicht wussten, dass sie trotz deutschen Akzents Hollywood-Stars geworden sind

Hollywood ist das Traumziel vieler Schauspieler, auch aus Deutschland und Österreich. Doch schon allein die Sprache stellt für viele eine Hürde dar. Einige haben aber auch mit Akzent den Durchbruch in den USA geschafft.

In Hollywood steht und fällt eine Schauspielkarriere mit einer lupenreinen englischen Aussprache. Zumindest die großen Hauptrollen bleiben Schauspielern mit Akzent meistens verwehrt. Was übrig bleibt, sind Rollen mit Lokalkolorit, und bei deutschsprachigen Schauspielern heißt das oft: Nazis, Schurken, Bösewichte. Die Filmstars Christoph Waltz oder Jürgen Prochnow sind dafür ein gutes Beispiel. Aber es gibt noch mehr deutschsprachige Darsteller, die in Hollywood groß raus gekommen sind, trotz oder manchmal sogar - wie etwa Marlene Dietrich oder Armin Mueller-Stahl - wegen ihres Akzents.

Muskeln und Akzent

Arnold Schwarzenegger ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Schauspieler, der es auf der anderen Seite des Atlantiks geschafft hat. Der ehemalige Bodybuilder und Mister Universum machte damals aber offenbar mehr durch seine Muskeln als durch sein schauspielerisches Talent aufmerksam. Seine ersten Rollen, zum Beispiel als "Herkules in New York" (1969) oder "Mr. Universum" (1976), waren dem Muskelprotz buchstäblich auf den Leib geschneidert. Doch meistens wurde er wegen seines starken österreichischen Akzents synchronisiert.

Durchbruch mit nur 17 Sätzen

Für seine erste Hauptrolle im Film "Conan der Barbar" von 1982 bekam Schwarzenegger intensives Sprechtraining. Trotzdem musste jede längere Passage angeblich mehr als 40 Mal geprobt werden. Mit dem Film "Terminator" feierte Arnie seinen großen Durchbruch, sprechen durfte er aber auch hier nur ganze 17 Sätze. Dennoch machte ihn der Film endgültig zum Star in Hollywood. Die 80er und 90erJahre waren mit Filmen wie "True Lies", "Terminator 2" oder "Total Recall" das Jahrzehnt von Arnold Schwarzenegger. Sein Akzent war plötzlich kein Castingschreck mehr, sondern ein unverwechselbares Markenzeichen.

Deutscher Akzent als Markenzeichen

Heute pflegt Arnold Schwarzenegger aus Imagegründen seinen deutschen Akzent sogar, obwohl er angeblich, so sagt er, akzentfrei Englisch kann. Erst kürzlich lieh der Austro-Amerikaner seine früher geschmähte Stimme sogar einer Navigationssoftware. Andere Schauspieler dagegen haben hart daran gearbeitet, ihren deutschen Akzent loszuwerden. Welche, das erfahren Sie in unserem High-Five-Ranking.

Video ansehen 04:39

High Five: Hollywood-Stars mit Akzent

Mehr High Five

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema