1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

High Five

5 Plattencover, von denen Sie wahrscheinlich nicht gewusst haben, dass sie von berühmten Künstlern gestaltet wurden

Der erste Eindruck zählt - das gilt auch für Plattencover. Musiker lassen deshalb nichts unversucht, um mit ihren Alben Aufmerksamkeit zu erregen. Auch die Beatles holten sich die Hilfe eines großen Künstlers.

Es ist vielleicht eines der bekanntesten Albumcover der Welt: "Sgt. Peppers Lonely Heart Club Band" aus dem Jahr 1967. Es zeigt die vier Beatles, gekleidet in bunter Phantasie-Uniform, umringt von 70 prominenten Persönlichkeiten. Von Karl Marx bis Marylin Monroe, von Edgar Ellen Poe bis Albert Einstein. Alles Persönlichkeiten, die die Band und ihre Musik beeinflusst haben sollen.

Blakes Ensemble

Urheber des Covers ist der britische Künstler Peter Blake, zusammen mit seiner Frau Jann Haworth, dem Galeristen Robert Fraser und dem Fotografen Michael Cooper. Blake fertigte lebensgroße Pappaufsteller an und gruppierte die Figuren schließlich um die echten Beatles in Uniformen herum gruppiert. Das Ensemble wurde anschließend von Michael Cooper fotografiert.

Ausgewählt wurden die Figuren von den Beatles selbst. Alle noch lebenden Personen wurden im Vorfeld um Erlaubnis gefragt und nicht jeder fühlte sich wohl, als "Lonely Heart" auf dem Cover zu sein. Zudem verbot die Plattenfirma Adolf Hitler und Jesus auf dem Cover, zu kontrovers. Und auch Elvis ist nicht auf dem Cover dabei. Er sei einfach zu groß, eine andere Liga, so die Erklärung der Beatles.

Schnurrbärte und Pappabzeichen

Auch das Innere des Plattencovers wurde von Peter Blake designt. Als Bonus gab es eine Postkarte mit dem Sgt. Pepper Porträt und einen Schnurrbart, Sergeant-Schulterstreifen und zwei Abzeichen aus Pappe, damit sich jeder als Mitglied des "Lonely Heart’s Club" fühlen konnte.

Das Cover hat heute Kult-Charakter und bietet mit seinen zahlreichen Details und kulturellen Referenzen Fans bis heute Material für Spekulationen und Interpretationen. Welche Plattencover noch von berühmten Künstlern gestaltet wurden, das erfahren Sie in unserem High Five Ranking.

Die Redaktion empfiehlt