1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

High Five

5 hervorragende europäische Musiker, die als Schauspieler erstaunlich schlecht sind

Ob Rockstar oder Popidol, Operntenor oder Schlagersänger: Wer musikalisch auf der Bühne Glanzleistungen vollbringt, schafft das nicht unbedingt auch auf der Kino-Leinwand.

Wenn schon Showbusiness, dann richtig. Rampenlicht-Hopping ist bei vielen Stars beliebt, wenn ihnen ein Arbeitsgebiet allein zu langweilig wird. So gibt es Soap-Sternchen, die plötzlich modeln; es gibt Models, die schauspielern, Schauspieler, die singen - und andersherum: Sänger, die schauspielern. Dabei ist das Talent oft nicht unbedingt gleichmäßig verteilt.

Großes Kino auch auf der Bühne

Während Filmschaffende wie Juliette Lewis (Juliette and the Licks) oder Jared Leto (5 Seconds to Mars) mit ihrer Musik ähnlich bekannt und erfolgreich sind wie mit ihren Filmen, sind die schauspielerischen Ausflüge von hervorragenden Musikern nicht immer von Erfolg gekrönt.

Nicht gerade oscarreife Schauspielkunst

1984 spielte beispielsweise Sting in dem Science-Fiction-Film "Der Wüstenplanet" in einer kleinen Nebenrolle den Bösewicht Feyd-Rautha Harkonnen. Seine zwei Zeilen Text vermittelt er so wenig überzeugend, dass man sich wünscht, er wäre bei der Musik geblieben. Doch damit ist er nicht der einzige. Welche europäischen Musiker sich auf der Leinwand noch als erstaunlich schlecht herausstellten, das erfahren Sie in unserem High-Five-Ranking.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links