1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nahost

47 Leichen im Süden des Irak entdeckt - Anschlag in Bakuba

Einen Tag nach der Zerstörung des schiitischen Askari-Schreins in der irakischen Stadt Samarra sind am Donnerstag (23.2.2006) an verschiedenen Orten im Süden des Landes insgesamt 47 Leichen gefunden worden. Dies bestätigten irakische Polizeiquellen in Bagdad. Die bislang nicht identifizierten Zivilisten wiesen Schussverletzungen auf und waren offenbar Opfer von Vergeltungsaktionen.

Bei einem Bombenanschlag auf einem Markt in Bakuba, 60 Kilometer nordöstlich von Bagdad, starben am Donnerstag mindestens zwölf Menschen, 21 erlitten Verletzungen, wie Augenzeugen berichteten. Der Sprengsatz war in einem Handkarren versteckt. Unter den Opfern war auch ein hoher irakischer Armeeoffizer. Bei Samarra nördlich von Bagdad wurden drei Mitarbeiter des arabischen Fernsehsenders Al- Arabija tot aufgefunden.

  • Datum 23.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/81up
  • Datum 23.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/81up