1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

4. Spieltag: Auswärtsspiel im eigenen Stadion

Schalke steht mächtig unter Druck, Hamburg will Wiedergutmachung, Wolfsburg kann sich vorzeitig für die nächste Runde qualifizieren und das Olympia-Stadion in Berlin ist fest in türkischer Hand.

default

Im UEFA-Cup erfolgreich: der VfL Wolfsburg

Ausgerechnet beim Spiel des Jahres gegen Galatasaray Istanbul ist Hertha BSC Berlin nur Gast im eigenen Stadion. Rund 200.000 Türken leben in der deutschen Hauptstadt, davon werden 40.000 am Mittwochabend ins Olympiastadion pilgern, um das Team des deutschen Trainers Michael Skibbe anzufeuern. „Es werden sehr viel Türken im Stadion sein, die ihre Mannschaft anfeuern. Das wird sicherlich nicht einfach für uns“, meint Hertha-Kapitän Arne Friedrich.

Dabei könnten die Berliner selbst jegliche Unterstützung brauchen. Denn in den bisherigen zwei der insgesamt vier Partien haben sie jeweils nur Unentschieden gespielt – um weiter zu kommen sind drei Punkte Pflicht. Selbstbewusstsein haben die Berliner genug, in der Bundesliga stehen sie überraschend auf Platz drei, haben seit fünf Spielen nicht mehr verloren. Trotzdem fordert Trainer Lucien Favre den Gegner nicht zu unterschätzen: „Das ist eine Top-Mannschaft, die normalerweise in der Champions League spielt“. Galatasaray habe viele Spieler, die den Unterschied ausmachen können.

Torjäger Woronin nicht ganz fit

Gesichter der Bundesliga - Lucien Favre

Hertha BSC Berlin-Trainer Lucien Favre

Zudem fehlt Maximilian Nicu aufgrund einer Magen-Darm-Infektion. Und Andrej Woronin ist von einer Grippe geschwächt. Doch Hertha-Manager Dieter Hoeness will seine Spieler nicht unter Druck setzten. „Wir haben mit dem Erreichen der Gruppenphase ja schon fast mehr erreicht, als wir erreichen wollten. Wenn wir Weiterkommen, ist das für uns ein Sahnehäubchen, das I-Tüpfelchen.“

Bei Schalke 04 hat man da ganz andere Ansprüche: Nachdem die Gelsenkirchener sogar zunächst in der Champions League gegen die Top-Teams Europas gespielt haben, war die UEFA-Cup Gruppenphase eigentlich nur zum Aufwärmen für das Achtelfinale angedacht. Doch nach einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage müssen die Schalker nun ums Weiterkommen mächtig zittern. Zudem steht am Mittwoch ein Auswärtsspiel bei Twente Enschede an. Schalkes Trainer Fred Rutten kennt die Mannschaft genau – der Niederländer hat Twente zuvor trainiert. Doch seine Spieler sind nach zuletzt zwei Pleiten in der Bundesliga stark verunsichert. Und wahrscheinlich fehlt Kapitän Marcelo Bordon – der Braslianer klagt über Adduktoren-Probleme.

"Endspiel" in Prag

Fussball UEFA Pokal David Jarolim Hamburger SV Ajax Amsterdam

Ein Fehlpass mit schwerwiegenden Folgen: David Jarolim (vorne)

Der Hamburger Sport Verein trifft am Donnerstag bei Slavia Prag, dem Tabellenführer der tschechischen Liga, zu einem „Endspiel“ an, wie es Trainer Martin Jol bezeichnet. Ein Sieg, eine Niederlage – das ist die bisherige Bilanz der Norddeutschen im UEFA-Cup. Die unglücklichen Niederlage gegen Ajax Amsterdam vergangene Woche, bei der ein schwerer Abspielfehler von David Jarolim eine Viertelstunde vor Schluss die Niederlage einleitete, soll nun mit einem Sieg wieder gut gemacht werden.

Aus eigener Kraft kann Wolfsburg bereits am Donnerstagabend in die nächste Runde des UEFA-Cups einziehen. Sechs Punkte aus zwei Spielen: bei den beiden Siegen gegen Sporting Braga und gegen den SC Heerenveen haben die Wölfe eine souveräne Leistung gezeigt und insgesamt schon acht Tore geschossen. Auch im Heimspiel gegen den derzeitigen Tabellen-Achten der Premier League FC Portsmouth sind besonders die beiden Stürmer Grafite und Dzeko sowie Spielmacher Misimovic gefragt.

Der fünfte deutsche Teilnehmer im UEFA-Cup, der VfB Stuttgart, hat spielfrei. Die Schwaben empfangen am letzten Spieltag der Gruppenphase am 18.12. Standard Lüttich.

Audio und Video zum Thema