1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

36-Jährige gewinnt Kastanienzerschmetter-Weltmeisterschaft

Die britische Besitzerin einer kleinen Pension in Südfrankreich hat den diesjährigen Weltmeistertitel im britischen Kastanien-Zerschmetterspiel "Conkers" gewonnen. Sandie Gardner trat am Sonntag bei der Meisterschaft im ostenglischen Ashton in zehn Zentimeter hohen Plateaustiefeln und schwarzroten Strumpfhosen, aber mit nur drei Jahren Spielerfahrung an - und konnte den Sieg souverän nach Hause tragen. "Ich habe keinerlei Technik oder Taktik", verkündete die 36-Jährige im Anschluss. "Es ist pures Glück." Beim "Conkers" treten zwei Spieler mit auf einer Schnur aufgezogenen Kastanien gegeneinander an. Sie schlagen die Früchte abwechselnd gegeneinander, Ziel ist es, die Kastanie des Gegners zu zerschmettern.

An der Meisterschaft nahmen Athleten unter anderem aus Australien, Benin, Deutschland, Lettland und der Ukraine teil. Der Sieger wird zum Conker-Thron geführt und mit Kastanien gekrönt. Der Club-Vorsitzende Richard Howard beklagte, es werde immer schwieriger, geeignete Wettkampffrüchte zu finden. Die Rosskastanien würden in diesem Jahr gleichzeitig von Trockenheit, einer Krankheit und dem Schädling Miniermotte geplagt.
  • Datum 09.10.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9E9f
  • Datum 09.10.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9E9f