1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nachrichten

31.08.2012 – Langsam gesprochene Nachrichten

Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Freitag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.

***

Der Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, Mitt Romney, will im Falle eines Wahlsiegs im November ein besseres Amerika schaffen. Er wolle die Krise hinter sich lassen und die Enttäuschungen durch Amtsinhaber Barack Obama überwinden. Das Land verdiene eine bessere Zukunft, sagte Romney auf dem Parteitag der Republikaner in Tampa. Es gelte, zwölf Millionen neue Jobs zu schaffen. Außerdem müssten die USA bis 2020 unabhängig von Energie aus dem Ausland werden. In den USA wird am 6. November eine neuer Präsident gewählt. Umfragen sehen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Amtsinhaber Obama und seinem republikanischen Herausforderer.

***

Die Türkei hat den UN-Sicherheitsrat zur Errichtung von Flüchtlingslagern auf syrischem Boden aufgefordert. In der Türkei befänden sich bereits mehr als 80.000 syrische Flüchtlinge, sagte der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu im Weltsicherheitsrat in New York. Angesichts der rund 4.000 weiteren Flüchtlinge, die pro Tag über die Grenze kämen, und weiteren 10.000 an der Grenze wartenden Syrern stehe sein Land vor ernsten Schwierigkeiten. Die UN müssten die Einrichtung von Flüchtlingslagern innerhalb Syriens veranlassen und den vollen Schutz dieser Lager garantieren.

***

China hat Europa und Deutschland zu mehr Tempo bei der Rettung des Euro aufgefordert. Sein Vertrauen in den Euro sei nach einem Gespräch mit Kanzlerin Angela Merkel etwas gestärkt, versicherte der chinesische Premierminister Wen Jiabao. Doch die Umsetzung der Rettungspläne komme nicht sehr zügig voran. Am Rande der deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen in Peking wurden Wirtschaftsverträge in einem Wert von umgerechnet mehr als sechs Milliarden US-Dollar unterzeichnet. Zum Abschluss ihrer zweitägigen China-Reise besucht Merkel an diesem Freitag das Airbus-Montagewerk in der Stadt Tianjin. Die Kanzlerin wird von sieben Ministern und vielen hochrangigen Wirtschaftsvertretern begleitet.

***

Die weltgrößte Elektronikmesse IFA öffnet an diesem Freitag für das Publikum. Auf dem Berliner Messegelände am Funkturm zeigen bis zum 5. September mehr als 1400 Aussteller ihre Neuheiten. Neben Unterhaltungselektronik, Smartphones und Computern sind auch Haushaltsgeräte zu sehen. Im Mittelpunkt der Internationalen Funkausstellung stehen wie bereits im vergangenen Jahr Fernseher mit Internet-Anschluss. Ein weiterer Schwerpunkt sind Tablet-Computer und die Vernetzung unterschiedlicher Geräte. Ähnlich wie im Vorjahr werden rund 240.000 Besucher erwartet.

***

ZUM SPORT: Andres Iniesta ist Europas Fußballer des Jahres. Der spanische Mittelfeldstar vom FC Barcelona gewann zum ersten Mal die Wahl zum besten Spieler des Kontinents vor Weltfußballer Lionel Messi und Cristiano Ronaldo von Real Madrid. Er fühle sich sehr geehrt und widme die Auszeichnung seinen Mitspielern, sagte Iniesta, als er in Monte Carlo die Trophäe aus den Händen von UEFA-Präsident Michel Platini in Empfang nahm.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema