1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

30. Ostseejazz-Festival

Das Ostseejazz-Festival feiert seine 30. Auflage in diesem Jahr in Rostock mit einem Konzertprogramm der Extraklasse. Ab heute (18. Juni 2003) lassen 300 Jazzmusiker aus 15 Ländern auf den Bühnen der Hansestadt ihrer Spiellust freien Lauf. Angekündigt haben sich Stars wie Charlie Mariano, Muthspiel & Muthspiel, Jasper Van't Hof's Pili Pili und Ludwig Petrowsky. Traditionell bietet der Ostseejazz aber auch Newcomern eine Bühne, wie Festivalchef Bosecker ankündigte.

Einen Mammuttag bestreiten die Jazzbands am Samstag im Park der Weltgartenschau IGA. Auf vier Bühnen, auf Plätzen und Wegen lassen die Musiker die Luft vibrieren, wie die Veranstalter versprechen. Dieses "Fete de la Musique" werde eine musikalische Weltreise. Auch die Abschlussveranstaltung des Ostseejazz am Sonntag findet auf der IGA statt. Die junge Band Jazzattack aus Baden-Württemberg erhielt vor zwei Wochen auf dem Bundesausscheid "Jugend jazzt" den Förderpreis des Rostocker Festivals.

  • Datum 18.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3lDs
  • Datum 18.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3lDs