1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

30 000 Ungarn arbeiten offiziell in der EU

– Dunkelziffer wird auf das Doppelte bis Dreifache geschätzt

Budapest, 21.11.2002, 2036 GMT, RADIO BUDAPEST, deutsch

Laut dem ungarischen Arbeitsminister stellt die zukünftige Öffnung der Arbeitsmärkte der Europäischen Union eine große Herausforderung für Ungarn dar, weil die Gefahr der Abwerbung der hoch qualifizierten Arbeitskräfte groß sei. Auf der Abschlusssitzung der europäischen Beschäftigungswoche in Brüssel hat Peter Kiss darauf aufmerksam gemacht, dass zur Zeit etwa 30.000 ungarische Arbeitnehmer in der EU tätig seien. Die Dunkelziffer veranschlage er auf das Zwei- bis Dreifache. Er rechnet damit, dass in den ersten beiden Jahren nach dem Beitritt Ungarns die Arbeitsannahme sich ordnungsgemäß gestalten werde. (me)

  • Datum 22.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2r3d
  • Datum 22.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2r3d