1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

27 Personen mit dem Orden "Gerechter unter den Völkern der Welt" in Warschau ausgezeichnet

- Die meisten Ordensträger in der Welt sind Polen

Warschau, 30.1.2003, POLNISCHES FERNSEHEN 1, poln.

27 Personen wurden in Warschau mit dem Orden "Gerechter unter den Völkern der Welt" ausgezeichnet. Dieser Orden wird an Personen verliehen, die während des Zweiten Weltkrieges das Leben von anderen gerettet und sich selbst in Gefahr gebracht haben.

Hilfe für Juden wurde während des Zweiten Weltkrieges in Polen mit dem Tode bestraft. Trotzdem fehlte es nicht an Helfern. (...)

"Diese Menschen streben nicht nach Ruhm und Ehre, sondern wir selbst müssen sie suchen. Wir wollen jeden einzelnen finden, der das Leben von Juden während des Zweiten Weltkrieges gerettet hat. Das ist das Mindeste, was wir tun können. Wir wollen ihnen sowohl im Namen der Geretteten als auch im Namen des israelischen Volkes danken", sagte Szewach Weiss, der Botschafter Israels in Polen, vor den Ausgezeichneten während der Zeremonie.

Der Orden "Gerechte unter den Völkern der Welt" wurde schon fast 20 000 Mal verliehen. Die meisten Ausgezeichneten - d.h. 6 000 - sind Polen. (...) (Sta)

  • Datum 30.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3DlL
  • Datum 30.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3DlL