1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

24 Stunden Schiller

Mit dem Prolog zu "Wallenstein" hat Kulturstaatsministerin Christina Weiss am Samstag im Neubau der Berliner Akademie der Künste eine 24-stündige Marathon-Lesung mit Texten Friedrich Schillers eröffnet. Daran beteiligten sich etwa 100 Künstler und Politiker. "Schiller hat für uns alle den Begriff der Kulturnation geschaffen", sagte Weiss im überfüllten Plenarsaal der Akademie. "Schiller für alle" war das Motto der Marathon-Lesung, bei der etwa 200 Besucher Platz finden. Die Veranstalter rechneten mit einem ständigen Kommen und Gehen und möglicherweise mehreren tausend Schiller-Anhängern. "Wir wollen Schiller von vielen Seiten zeigen, auch von seiner lockeren, sogar selbstironischen Seite", sagte der Schweizer Schriftsteller und Akademie-Präsident Adolf Muschg. "Schiller 24" ist die offizielle Auftaktveranstaltung zum Schillerjahr 2005, in dem der 200. Todestag am 9. Mai des Weimarer Dichters begangen wird.