1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

20.80.2010 09 Uhr

Zahllose Überstunden, schlechte Bezahlung, militärischer Führungsstil - das sind nur einige Vorwürfe gegen den weltgrößten Eletkronikhersteller Foxconn aus Taiwan. Der Konzern, der unter anderem für Apple das iPhone herstellt, war schon im Frühjahr wegen einer Selbsmordrate aufgefallen. 900.000 Beschäftigte hat das Unternehmen, nun will Foxconn sein angekratztes Image aufpolieren.

Video ansehen 01:33