1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Welt

2015! Willkommen!

Das neue Jahr ist schon da - zumindest in Teilen der Welt. Vor allem Sydney und Hongkong ließen es wieder richtig krachen. Auch Deutschland fiebert dem Jahreswechsel entgegen.

Bereits zehn Stunden bevor in Deutschland die Sektkorken knallen, wurde im australischen Sydney das Jahr 2015 begrüßt. Mehr als eine Million Zuschauer bestaunten ein Riesenfeuerwerk im Hafen der Stadt (Artikelbild). Touristen und Anwohner hatten sich bereits Tage zuvor Plätze für das Spektakel gesichert. Schon zwei Stunden vor Sydney durfte in Neuseeland gefeiert werden. Trotz Regengüssen strömten viele Menschen zu den Stränden, wo sie mit Feuerwerken und Konzerten das neue Jahr willkommen hießen. In der größten neuseeländischen Stadt Auckland waren für eine Strandparty eiegns Tonnen von Sand aufgeschüttet worden. Auch in weiten Teilen Asiens - unter anderem in Japan, China, auf den Philippinen, Indonesien, Thailand und Indien - ist das neue Jahr mittlerweile angebrochen.

Feuerwerk in Hongkong (Foto: AFP)

Farbenfroh ging es auch in Chinas Wirtschaftsmetropole Hongkong zu

Samoa machte den Anfang

Die ersten, die ins Jahr 2015 rutschten, waren um 11 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) an diesem Mittwoch die Einwohner Samoas und der Line Islands im Pazifik. Dort startete das neue Jahr bei sommerlichen Temperaturen von rund 30 Grad - mehr als 15.000 Kilometer entfernt von Deutschland.

Bis Ende 2011 lebten die knapp 200.000 Einwohner Samoas noch östlich der Datumsgrenze - 23 Stunden hinter Neuseeland und einen ganzen Tag hinter den Tonga-Inseln, obwohl die nur 900 Kilometer südwestlich von Samoa liegen. Doch seit drei Jahren ist alles anders: Am 29. Dezember 2011 um Mitternacht verschob Samoa die internationale Datumsgrenze Richtung Osten und wechselte damit gleichsam die Seiten. Vorteil: Die frühere deutsche Kolonie gehört damit wieder derselben Zeitzone an wie ihre wichtigsten Handelspartner Neuseeland und Australien. Nachteil: Die östlichen Inseln der Gruppe - Amerikanisch-Samoa - gehören zu den USA und damit jetzt zu einer anderen Zeitzone.

Karte Datumsgrenze Samoa (Foto: picture alliance)

Wechselte die Seiten: Samoa

"Looking for Freedom" in Berlin

Mit Deutschlands größter Silvesterparty feiert Berlin ins neue Jahr. Die Veranstalter erwarten Hunderttausende Menschen am Brandenburger Tor. Dort werden unter anderem David Hasselhoff ("Looking for Freedom"), Howard Carpendale und die Band Tokio Hotel auf der Bühne stehen. Pünktlich um Mitternacht soll ein Feuerwerk mit etwa 6000 Raketen in den Himmel steigen, Stargeiger David Garrett wird spielen und das Russische Staatsballett tanzen.

Als letztes wird das neue Jahr übrigens auf Hawaii begrüßt. Dort heißt es erst um 11 Uhr MEZ am Donnerstag: "Happy New Year!"

wa/haz (dpa, afp)

Die Redaktion empfiehlt