1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

2005: Wirtschaft gibt sich ein bisschen optimistisch

In der deutschen Wirtschaft herrscht zum Jahresende verhaltene Zuversicht über die Konkjunktur-Entwicklung im Jahr 2005. Wichtige Wirtschaftsbranchen wie die Autoindustrie, die Chemie, der Maschinenbau sowie mittelständische Unternehmen erwarten eine - wenn auch abgeschwächte - Fortsetzung des Wachstums. Die
Europäische Zentralbank (EZB) rechnet in Europa mit einem Wachstum zwischen 1,4 und 2,4 Prozent.

Laut "Welt am Sonntag" rechnet der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) 2005 mit einem Wachstum von drei Prozent nach 4,9 Prozent in diesem Jahr. In der Chemieindustrie werde ein Plus von 2 bis 2,5 Prozent erwartet. Der Zentralverband Elektrotechnik- und
Elektronikindustrie (ZVEI) hält nächstes Jahr ein Wachstum von 3,0 Prozent für möglich nach 4,0 Prozent in diesem Jahr.In der Autoindustrie zog die Inlandsnachfrage nach Neuwagen in´diesem Jahr um 4,5 Prozent an, in den letzten sechs Monaten um 11,0 Prozent, sagte Bernd Gottschalk, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Mit Minuszeichen rechnet dagegen laut "Welt am Sonntag" die Bauindustrie.