1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

17 Millionen Dollar teurer Mao

Ein "Mao"-Porträt von Andy Warhol hat am Mittwochabend (15.11.) bei einer Versteigerung in New York einen Rekordpreis von gut 17 Millionen Dollar (13,5 Millionen Euro) erzielt. Das ist nach Angaben des Kunsthauses Christie's die höchste Summe, die je bei einer Auktion für ein Warhol-Bild gezahlt wurde. Käufer war der Hongkonger Immobilien-Milliardär Joseph Lau. Das Porträt von 1972 stammt aus einer zehnteiligen Serie des Pop-Art-Künstlers über den früheren chinesischen Machthaber Mao und gilt als eine seiner wichtigsten Arbeiten. Anbieter war die Daros Collection aus der Schweiz. Auch zwei weitere Warhol-Bilder konnten bei der Christie's Auktion Spitzenpreise erzielen. "Orange Marilyn" (1962) ging für gut 16 Millionen Dollar an einen anonymen Bieter. Die in Chicago und New York ansässige Richard Gray Gallery kaufte "Sixteen Jackies" (1964) für 15,7 Millionen.

  • Datum 16.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9OsJ
  • Datum 16.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9OsJ