1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

13.08.2010 09 Uhr

# Mit einem Paukenschlag meldet sich General Motors zurück. Im zweiten Quartal machte der Autobauer aus Detroit mehr als eine Milliarde Euro Gewinn. Zwar ist der Konzern, der in der Krise nur mit Milliarden an Hilfsgeldern der Pleite entgehen konnte heute zu über 60 Prozent in Staatsbesitz. Aber die Richtung scheint wieder zu stimmen. Und Ed Whitcare, seit Ende vergangenen Jahres im Chefsessel bei GM, legte erst die glänzenden Zahlen vor - und trat dann zurück.

Video ansehen 01:11