1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

130 Jahre Lippenstift

Er gilt als das meistverkaufte Schönheitsprodukt der Welt und ist aus den Handtaschen vieler Frauen nicht mehr wegzudenken: Der Lippenstift feiert in diesem Jahr sein 130-jähriges Jubiläum. Der Berliner Visagist René Koch sammelt Lippenstifte und gibt Einblicke in die Geschichte des Lippenstifts.

Video ansehen 03:34

Der Visagist René Koch zeigt in Berlin seine einzigartige private Lippenstift-Sammlung - Hunderte Exponate aus allen Epochen. Schon die alten Ägypter benutzten Henna zum Lippenfärben, im Barock nahmen die Damen Blattläuse zu Hilfe. Erst im Mai 1883 präsentierten zwei Pariser Parfumeure bei der Weltausstellung in Amsterdam die Farbe erstmals in Stift-Form. Zunächst war der Lippenstift ein Flop. Er galt als anrüchig, nur Tänzerinnen und leichte Mädchen schminkten sich damit. Die französische Schauspielerin Sarah Bernhardt entdeckte den Lippenstift für sich - ihre geschminkten Lippen wurden zum Trend. Der vollständige Durchbruch in Westdeutschland kam nach dem Zweiten Weltkrieg, als die Amerikaner den Drehlippenstift mitbrachten.