1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

13 Jahre sind genug...

Michael Jordans Leidenschaft für den Basketball
hat offenbar seine Ehe ruiniert. Jordans Ehefrau Juanita reichte nach 13 Ehejahren mit einem der besten Basketballspieler aller Zeiten die Scheidung ein. Als Grund nannte die 42-Jährige "unüberbrückbare Differenzen". Juanita Jordan fordert von ihrem vier Jahre jüngeren Ehemann die Hälfte des nicht unbeträchtlichen Vermögens, das 2323 Quadratmeter große Anwesen in Chicago sowie Unterhalt für die drei Kinder Jeffrey (13), Marques (11) und Jasmine (9).

Jordan, einer der reichsten Sportler der Welt, hatte seine
Karriere im Oktober 1994 und Januar 1999 bereits zweimal für beendet erklärt und darauf hingewiesen, in Zukunft mehr Zeit für die Familie haben zu wollen. In dieser Saison gab der Superstar ein Comeback bei den Washington Wizards und übertraf am vergangenen Wochenende als vierter Spieler in der Geschichte der nordamerikanischen Profiliga NBA die Schallmauer von 30.000 Punkten.

  • Datum 08.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1gKm
  • Datum 08.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1gKm