1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

113 Tote bei Flugzeugabsturz über dem Schwarzen Meer

Beim Absturz eines armenischen Passagierflugzeugs kurz vor der Landung im russischen Seebad Sotschi sind alle Insassen ums Leben gekommen. Zur Unglücksursache gibt es unterschiedliche Angaben.

default

Ein Airbus A320 der Fluglinie Armavia, eine Maschine des gleichen Typs ist nun verunglückt

Wrackteile des Airbus A320 wurden nicht weit von der Küste des Schwarzen Meers entdeckt, erklärte der Sprecher des russischen Katastrophenschutzministeriums, Viktor Beltsow. Die betroffene Fluggesellschaft Armavia geht von schwierigen Wetterverhältnissen als Unfallursache aus. "Offensichtlich ist das Flugzeug in einen Wirbelsturm geraten. Sonst hätte die Katastrophe nicht so plötzlich passieren können", sagte der stellvertretende Generaldirektor von Armavia, Aschcharbek Kalantar, der armenischen Nachrichtenagentur Itar-Tass.

Sechs Kilometer vor der Küste verschwunden

Die Maschine kam aus der Stadt armenischen Hauptstadt Eriwan. Sie verschwand gegen 2.15 Uhr Ortszeit am Mittwoch (3.5.2006) knapp sechs Kilometer vom Ufer entfernt von den Radarschirmen, wie Beltsow erklärte. Das regionale Notfallministerium gab die Zahl der Toten mit 113 an, darunter sechs Kinder. Einsatzkräfte bargen nach Angaben Beltsows zunächst 26 Leichen aus dem Wasser.

Schiffe und Taucher waren an den Bergungsarbeiten beteiligt, ein Tiefseeroboter suchte nach dem Flugdatenschreiber. Strömender Regen, raue See und schlechte Sicht behinderten nach Medienberichten die Suche nach den Opfern.

Unterschiedliche Angaben zur Ursache

Das schlechte Wetter war auch nach Einschätzung des Katastrophenschutzministeriums auch die Unglücksursache. Beltsow erklärte, die Maschine habe zwei Mal versucht zu landen. Die russische Nachrichtenagentur Interfax berichtete dagegen unter Berufung auf die russische Flugsicherung, der Pilot habe keine Probleme gemeldet. Die armenischen Behörden beschrieben die Besatzung als erfahren. Die Maschine sei erst vor einem Jahr vollständig gewartet worden. (kap)