1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

1000 Rosen am Grab

Mit einer Trauerfeier in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche nimmt heute (07. Februar 2002) die Öffentlichkeit Abschied von der Schauspielerin Hildegard Knef. Die Gedenkrede wird Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit halten. Abschiedsworte im Namen der Familie und Freunde spricht der Manager der Knef. Hildegard Knef war in der Vorwoche im Alter von 76 Jahren in Berlin an einer Lungenentzündung gestorben.

Nach der Trauerfeier wird der Sarg zum Waldfriedhof in Zehlendorf gefahren, auf dem die Beisetzung stattfindet. Auf den Sarg sollen 1000 rote Rosen "regnen". In der Doppelgrabstätte will später auch der Ehemann der Knef, Paul von Schell, beigesetzt werden. Der Senat hatte beschlossen, das Ehrengrab zu kaufen.

Die Redaktion empfiehlt

  • Datum 07.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1pkt
  • Datum 07.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1pkt