1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

100 Jahre Villa Massimo

Außenansicht der Villa Massimo vor den Toren Roms (Foto: picture alliance/ dpa)

Die "Deutsche Akademie Villa Massimo" in Rom fördert seit einhundert Jahren Künstler aus Deutschland. Zehn Stipiendaten können sich ein ganzes Jahr lang, ohne finanziellen Druck, künstlerisch weiterentwickeln. Die Villa liegt in einem großzügigen Park vor den Toren Roms. 1910 wurde sie von dem Industriellen und Kunst-Mäzen Eduard Arnhold erbaut und dem Preußischen Staat gestiftet. Die Einrichtung organisiert jedes Jahr rund 30 Ausstellungen, Lesungen und weitere Veranstaltungen.

Frühere Stipiendaten waren unter anderem die Literatur-Nobelpreisträgerin Herta Müller, der Maler und Bildhauer Anselm Kiefer und der Dichter Peter Rühmkopf.

Audio und Video zum Thema