1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa

Fotografin: Silke Bartlick Deutsche Welle

Die Innerstädtische Pfarrkirche von Pécs war früher eine Moschee, ursprünglich erbaut unter türkischer Herrschaft. Nach den Türken siedelten sich vor 300 Jahren die deutschen Donauschwaben in Pécs an. Noch heute ist die Stadt im Südwesten Ungarns Zentrum der deutschen Minderheit. Aus der bewegten Geschichte leitet Pécs sein Motto als Kulturhauptstadt ab: "Stadt ohne Grenzen". Neben Essen (Deutschland) und Istanbul (Türkei) ist die Stadt eine von drei Kulturhauptstädten Europas in diesem Jahr. In unserem Video stellen wir Pécs vor:

Audio und Video zum Thema