1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Übersetzer für die Hosentasche

Hinweisschilder, Speisekarten und Fahrpläne: sie sind für Touristen aus dem Ausland oft nicht zu verstehen. Die App "Scan & Translate" soll Abhilfe schaffen. Sie übersetzt Texte mittels Handykamera in 70 Sprachen.

Die App verspricht, gedruckte Texte zu erkennen, zu digitalisieren und auf Wunsch zu übersetzen. Was kompliziert klingt, gestaltet sich in der Durchführung recht einfach: Der Nutzer macht ein Foto von dem betreffenden Text. Im Anschluss bestimmt er den Bildausschnitt. Der Text wird dann eingelesen und kann in die gewünschte Sprache übersetzt werden.

Die App erkennt verbreitete Sprachen wie Englisch, Französisch und Spanisch, aber auch Exoten wie beispielsweise Maori und Yiddish. In 30 Sprachen kann man sich Übersetzungen vorlesen lassen. In einem Verlauf werden die übersetzten Texte gespeichert und können nach Belieben abgerufen werden.

Die Qualität der Digitalisierung ist sehr gut. Die App kann Inhalte von Druckerzeugnissen, Schildern und Beschriftungen auf Gegenständen gut erfassen. Bei den getesteten Sprachen stellt sich die Übersetzung zumindest als gute Orientierung heraus. Dennoch: je komplizierter der ursprüngliche Text, desto missverständlicher ist am Ende auch die Übersetzung.

Fazit: Für Reisende, die auf die Schnelle Speisekarte oder Busfahrplan verstehen möchten, ist die App durchaus empfehlenswert. Bei Sonntagszeitung und Opernführer stoßen die Fähigkeiten von "Scan & Translate" jedoch an Grenzen.

Die Redaktion empfiehlt