1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Übernahmeschlacht um Alcan

Der australische Bergbaukonzern Rio Tinto will den kanadischen Aluminiumhersteller Alcan für 38,1 Milliarden Dollar übernehmen. Je Alcan-Aktie biete Rio 101 Dollar, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Das fusionierte Unternehmen soll Rio Tinto Alcan heißen und seinen Hauptsitz in Montreal haben. Auch der US-Konzern Alcoa legte ein Gebot für Alcan vor, dieses beträgt allerdings nur knapp 29 Milliarden Dollar. Alcan wehrte sich seit Monaten dagegen.Sollte der US-Konzern oder Rio Tinto die Kanadier übernehmen, würde die russische Rusal als weltgrößter Aluminium-Hersteller abgelöst.