1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Unsere Experten

Über das Thema Rheumatoide Arthritis sprechen wir mit Privatdozent Dr. Eugen Feist

Der Experte für entzündliche Rheuma-Erkrankungen ist bei uns im Studio zu Gast. Wir fragen ihn nach den ersten Anzeichen der Arthritis, wie man sie effektiv behandelt und die Erkrankung sogar aufhalten kann.

default

Unser Gast im Studio Dr. Eugen Feist

Rheumatoide Arthritis, die chronische Gelenkentzündung, beginnt meist in Fingern und in Zehen. Im weiteren Verlauf sind schlimmstenfalls alle Gelenke betroffen, manchmal sogar innere Organe. Nach Schätzungen leidet jeder Hundertste daran. Frauen sind dreimal häufiger betroffen als Männer.

Die Rheumatoide Arthritis ist eine sogenannte Autoimmunerkrankung. Das heißt, Auslöser ist ein fehlgeleitetes Immunsystem, das körpereigenes Gewebe als Feind betrachtet und zerstört. Wie kann man diese Zerstörung aufhalten? Welche Therapien sind empfehlenswert?

Unser Gesprächspartner ist Privatdozent Dr. Eugen Feist von der Klinik für Rheumatologie und Klinische Immunologie am Universitätsklinikum Charité in Berlin.

Privatdozent Dr. Eugen Feist

CharitéCentrum Innere Medizin und Dermatologie

Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und Klinische Immunologie

Charitéplatz 1

10117 Berlin

Audio und Video zum Thema