1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Unsere Experten

Über das Thema Grüner Star sprechen wir mit Prof. Dr. Ilse Strempel

Wir sprechen mit der Expertin für Augenerkrankungen darüber, wer gefährdet ist, am Grünen Star zu erkranken, welche Ursachen das Augenleiden hat und mit welchen Therapien man die Erblindung aufhalten kann.

default

Unser Gast im Studio Prof. Dr. Ilse Strempel

Durchschnittlich drei Prozent der Bevölkerung leidet an einem Glaukom, der Augenerkrankung ‚Grüner Star‘. Viele wissen nichts davon, denn die Krankheit verläuft schleichend und schmerzlos. Erst wenn sich das Blickfeld einschränkt und immer mehr blinde Flecken entstehen, wird vielen bewusst, dass der Sehnerv langsam zerstört wird. Im schlimmsten Fall führt das zur Erblindung. Die International Glaucoma Association schätzt, dass mindestens sieben Millionen Glaukompatienten weltweit auf beiden Augen erblindet sind. Deshalb ist es wichtig, die Krankheit früh zu erkennen und zu behandeln. Was man tun kann, um das Augenlicht zu erhalten - darüber sprechen wir im Studiogespräch mit Professor Ilse Strempel.

Prof. Dr. Ilse Strempel
Klinik für Augenheilkunde
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, Standort Marburg
Robert-Koch-Str. 4
D-35037 Marburg

E-Mail: Strempel(at)med.uni-marburg.de

Professor Ilse Strempel hat mehrere Bücher zum Thema 'Grüner Star'/'Glaukom' veröffentlicht:

Keine Angst vor Grünem Star: Ein Buch für Patienten: Ursachen - Hintergründe - Begleittherapie. Mit Entspannungs-CD. Kvc Verlag

Glaukom - mehr als ein Augenleiden: Handbuch für Ärzte und Patienten. Kilian-Verlag.

Autogenes Training und andere Entspannungsmethoden in der Augenheilkunde - dargestellt am Beispiel des Glaukoms. Kaden-Verlag.

Das andere Augenbuch: Seele und Sehen - ein Leitfaden für Betroffene. Kvc Verlag

Audio und Video zum Thema