1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Unsere Experten

Über das Thema 'Erkältung' sprechen wir mit Professor Hans Behrbohm

Löst Kälte wirklich Erkältungen aus - darüber sprechen wir mit Erkältungsspezialist Professor Hans Behrbohm. Außerdem erklärt er, warum es gegen Erkältungsviren keine Pillen gibt und wie man Schnupfen trotzdem los wird.

default

Zu Gast im Studio: Prof. Dr. Hans Behrbohm

Unser Schwerpunkt: Erkältungen. Sie ist laut Weltgesundheitsorganisation die häufigste Infektionskrankheit überhaupt, aber die moderne Medizin hat noch kein Heilmittel gegen sie gefunden. Hinter der Erkältung stecken Schnupfen, Husten und Heiserkeit. Unser Experte im Studio ist Hals-Nasen-Ohren-Arzt Prof. Hans Behrbohm.

Kälte allein kann eine Erkältung nicht auslösen, doch Wissenschaftler gehen davon aus, dass Kälte das Immunsystem schwächt und daher den Ausbruch von Erkältungen begünstigt. Denn ein schwaches Immunsystem macht uns anfälliger für Viren und Bakterien. Eine Erkältung wird durch eine Vireninfektion ausgelöst. Oft bereiten die Viren, die zum Beispiel die Schleimhäute der Bronchien angreifen, den Weg für bakterielle Erkrankungen. Es gibt mehr als 200 verschiedene Erkältungsviren – das macht die Symptome einer Erkältung so vielfältig. Die beste Medizin: Abhärten und den Körper auf den Wechsel der Temperaturen einstellen. Was noch helfen kann sehen Sie im Studiogespräch mit Professor Behrbohm.

Prof. Dr. Hans Behrbohm
Leiter der Abteilung für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Plastische Operationen
Park-Klinik Weißensee
Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité
Schönstraße 80
13086 Berlin
Telefon: +49 30 9628-3852
Telefax: +49 30 9628-3855
Mail: behrbohm(at)park-klinik.com
Web: http://www.park-klinik.com
http://www.ku61.de

Audio und Video zum Thema