1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Über das Glück in Calw

2002 feierte Calw mit dem "Hermann-Hesse-Jahr" ausgiebig seinen berühmten Sohn. Der Schriftsteller wäre 125 Jahre alt geworden. Es lohnt sich aber eigentlich immer, den kleinen Schwarzwaldort einen Besuch abzustatten.

default

Hermann-Hesse-Statue in Calw

Calw unterer Marktplatz

Calw, unterer Marktplatz

Hesse-Fans, die sich einmal auf den Spuren des viel Gelesenen begeben möchten, kommen an Calw nicht vorbei. Der Besucher kann viele Punkte besichtigen, die in den Erinnerungen des Autors erwähnt werden, er erfährt viel Wissenswertes über das Leben und die Arbeit des "Steppenwolf"-Schöpfers. Wenn er durch die versteckten Gassen, die Fußgängerzone oder über den Marktplatz bummelt, wird er das historische Ambiente der Stadt im Nordschwarzwald nicht übersehen.

Hermann Hesse Geburtshaus

Hermann Hesse Geburtshaus

Das Hermann-Hesse-Museum nennt die weltweit umfangreichste Sammlung zu Hesse sein eigen. Hier versteht man womöglich besser, warum der Calwer so viel reiste, was ihn an fremden Kulturen, besonders den asiatischen, faszinierte und warum seine Bücher - in 60 Sprachen übersetzt - überall auf der Welt so zahlreiche begeisterte Leser fanden. Wer Calw besucht hat, der schlägt danach vielleicht ja auch einen seiner Klassiker auf - zum ersten oder zum wiederholten Mal.

WWW-Links