1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Österreichs Finanzminister erwartet EZB-Zinssenkung

Österreichs Finanzminister Karl Heinz Grasser erwartet von der Europäischen Zentralbank (EZB) eine Zinssenkung Anfang Juni 2003. "Die Fakten werden die EZB dorthin bewegen, wo sie hin muss", sagte Grasser am Sonntag (25. Mai 2003) in einer Sendung des Österreichischen Fernsehens (ORF).

"Das heißt, ich bin ganz sicher, dass man sich hier für die Zinssenkungen entscheiden wird", antwortete Grasser auf die Frage, ob der Zentralbankrat in seiner Sitzung am 5. Juni 2003 die Zinsen senken werde. Spekulationen darüber, um wie viele Basispunkte die EZB die Zinsen senken werde, lehnte Grasser ab. Dies werde die EZB entscheiden. Der Finanzminister sagte auch, er habe keine Sorge, dass Europa in eine Rezession falle. Die nächsten Wochen würden aber entscheidend dafür sein, wie hoch das Wirtschaftswachstum 2003 ausfallen werde.