1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ölpreis zieht nach tagelangen Verlusten wieder an

Der Ölpreis hat sich am Dienstag nach tagelangen Verlusten stabilisiert. Der Markt blicke mit Sorge auf die Entwicklung im Atomstreit mit dem Iran, sagten Analysten zur Begründung. Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hatte verkündet, sein Land habe einen D urchbruch bei der Uran-Anreicherung erzielt. Es sei nun in der Lage, Uran im industriellen Ausmaß anzureichern. Der Ölpreis hatte mit den kräftigen Verlusten in den vergangenen Tagen auf die Lösung der Krise um die im Iran festgehaltenen britischen Soldaten reagiert. Dieses Thema sei nun durch, sagte Analyst Frederic Lasserre von Société Générale: "Nachdem die britischen Soldaten frei sind, kehren wir jetzt zum Dauerthema Atomstreit zurück."

  • Datum 10.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AEL3
  • Datum 10.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AEL3