1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ölpreis steuert in Richtung 33 Dollar

Die Angst vor einer Ölknappheit, Terrorsorgen und steigende Nachfrage treiben die Preise von Öl und Benzin immer höher: Der Benzinpreis stieg nach Angaben verschiedener Konzerne am Montag um vier Cent pro Liter. Das bedeutet einen Preis von 1,13 bis 1,14 Euro pro Liter Super, knapp unter dem Rekordpreis von 1,15 Euro aus dem März 2003. Ein Barrel Öl der OPEC-Länder kostete vergangene Woche im Schnitt 32,56 Dollar nach 32,25 Dollar in der Woche zuvor, wie die Organisation der Erdöl exportierenden Länder (OPEC) am Montag in Wien mitteilte. Am Freitag stand der Preis schon bei 33,01 Dollar. Damit ist Öl wieder so teuer wie vor Beginn das Irak-Krieges vor einem Jahr.

  • Datum 22.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4p32
  • Datum 22.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4p32