1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ölpreis steigt wieder

Der Ölpreis ist am Dienstag auf eine neue Rekordmarke geklettert: An der New Yorker Börse wurde ein Barrel (159 Liter) für November- Kontrakte zum Preis von 51,09 Dollar gehandelt und war damit so teuer wie nie zuvor. In London wurde am Dienstag zeitweise für ein Barrel der Nordseesorte Brent 47,00 Dollar gezahlt. Damit ist Öl inzwischen mehr als 60 Prozent teurer als vor einem Jahr. Hauptgründe für den hohen Ölpreis sind nach Angaben von Branchenexperten die Schäden von Hurrikan «Ivan» im Golf von Mexiko, die weiter angespannte Sicherheitslage im Irak und in Nigeria, die
Unsicherheiten um den russischen Ölkonzern Jukos sowie die
steigende Nachfrage vor dem anstehende Winter.

  • Datum 06.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5fSb
  • Datum 06.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5fSb