1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ölpreis steigt wieder

Anhaltende Spekulationen um bevorstehende Engpässe bei der Versorgung der USA mit Benzin haben die Ölpreise am Donnerstag fast auf Rekordniveau getrieben. Der Preis für ein Barrel (knapp 159 Liter) der führenden Nordsee-Sorte Brent zur Lieferung im Juni kletterte bis zum Abend um 54 US-Cent auf 38,49 Dollar und blieb damit nur knapp unter seinem 13-Jahres-Hoch von 38,53 Dollar. Leichtes US-Öl verteuerte sich um 33 Cent auf 41,10 Dollar und erreichte damit fast den Rekord von 41,15 Dollar vom 10. Oktober 1990, unmittelbar nach Einmarsch irakischer Truppen nach Kuwait. Vorübergehend hatte der Preis für US-Öl sogar bis auf 41,17 Dollar angezogen.

  • Datum 14.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/539C
  • Datum 14.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/539C