1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ölpreis sinkt weiter

Der Ölpreis ist am Montag weiter gesunken. Händler begründeten die anhaltende Entspannung mit der Erwartung, dass mögliche Sanktionen gegen den Iran wegen des Atomstreits nicht unmittelbar bevorstünden. Desweiteren sei nicht sicher, ob dadurch die Ölproduktion beeinträchtigt werde. Ein Barrel (rund 159 Liter) der marktführenden Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober verbilligte sich um etwa 70 Cent auf 68,41 Dollar. Auch US-Leichtöl war rund einen halben Dollar billiger und kostete noch 68,69 Dollar. Vergangene Woche hat sich Öl um rund drei Dollar verbilligt und sank unter die Marke von 70 Dollar je Barrel. Seit den Rekordständen von Anfang August von 78,65 Dollar für Brent hat sich der Rohstoff damit um rund zehn Dollar verbilligt.

  • Datum 04.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/92tw
  • Datum 04.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/92tw