1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ölpreis als Konjunkturbremse

Anhaltend hohe Ölpreise können nach den Worten von EZB-Präsident Jean-Claude Trichet das Wachstum in der Euro-Zone dämpfen. Trichet sagte am Montag bei Vorstellung des Jahresberichts der Europäischen Zentralbank (EZB) 2003 im Europäischen Parlament in Straßburg, die Wirtschaft sei im zweiten Quartal aufs Jahr hochgerechnet um zwei Prozent und damit in der Größenordnung ihrer Möglichkeiten gewachsen. Die Weltwirtschaft, die derzeit die höchsten Wachstumsraten seit 30 Jahren aufweise, werde im kommenden Jahr zwar etwas langsamer wachsen. Dennoch sollten die Exporte der Euro-Zone weiter vom günstigen globalen Umfeld profitieren.

  • Datum 26.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5mHa
  • Datum 26.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5mHa