1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Ölpest

Eine Kamera in 1500 Metern Meerestiefe zieht momentan alle Aufmerksamkeit auf sich. Auf ihr lässt sich der neue große Versuch des Konzerns BP verfolgen, das Ölleck im Golf von Mexiko zu schließen, jetzt mit Schlamm und Zement. Ein Versuch, von dem anhängt, ob das Ausströmen weiterer Millionen Liter Rohöl verhindert werden kann. Die Operation am offenen Bohrloch hat nach Angaben des Konzerns ohne Komplikationen begonnen. BP selbst nennt sie Operation Top Kill.

Video ansehen 01:26