1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ölfusion aufgeschoben

Die milliardenschwere Fusion zwischen dem von der russischen Justiz belagerten Ölkonzern Yukos und dem bisherigen Konkurrenten Sibneft ist in letzter Minute aufgeschoben worden. Die Hauptaktionäre beider Seiten hätten sich auf eine Aussetzung des Zusammenschlusses geeinigt, teilte Sibneft am Freitag in Moskau mit. Yukos-Aktionär Leonid Newslin sprach in Jerusalem von technischen Schwierigkeiten bei Sibneft. Das Geschäft werde nicht abgesagt. YukosSibneft wäre der viertgrößte Ölkonzern der Welt.

  • Datum 28.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Nnf
  • Datum 28.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Nnf