1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Öl und Gas treiben Inflation

Die gestiegenen Öl- und Gaspreise halten die Teuerung in Deutschland weiter auf hohem Niveau. Im Oktober lag die jährliche Inflationsrate wie im Vormonat bei 2,3 Prozent. Dies teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Die vorläufige Schätzung von 2,4 Prozent wurde damit leicht nach unten korrigiert. Vor allem die gestiegenen Rohölpreise heizen die Teuerung an. Ohne Heizöl und Kraftstoffe hätte die Jahresrate bei 1,8 Prozent gelegen. Im Vergleich zum September änderte sich das Preisniveau nicht.

  • Datum 11.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7RRf
  • Datum 11.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7RRf