1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Öl und Euro bremsen Aufschwung

Die Wachstumsaussichten für Deutschland haben sich nach Einschätzung von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück verschlechtert. "Es ist richtig, dass sich die Wachstumsperspektive eintrübt", sagte der SPD-Politiker dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Als Gründe nannte der Minister die anhaltende Krise an den Finanzmärkten, den hohen Ölpreis und die Euro-Stärke. Zugleich warnte Steinbrück vor übertriebenem Pessimismus. "Wir müssen aufpassen, dass wir nicht einen Tag nach der Konjunktureuphorie die nächste Rezession herbeireden", mahnte der Minister. Eine "Schmerzgrenze" des Euro-Kurses für deutsche Exporteure sieht Steinbrück nicht.