1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Öl-Fusion endgültig abgesagt

Die russischen Ölkonzerne Yukos und Sibneft haben einem Medienbericht zufolge ihre Fusion endgültig abgesagt. Dies sei das Ergebnis jüngster Gespräche beider Firmen, berichtete Radio Echo Moskwi am Dienstag unter Berufung auf Kreise mit engen Kontakten zu den Verhandlungen. Yukos und Sibneft wollten den Bericht nicht kommentieren. Sibneft hatte die Fusion Ende November ausgesetzt, nachdem der frühere Yukos-Chef Michail Chodorkowski wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung festgenommen worden war. Yukos- Sibneft wäre der größte russische Ölkonzern.

  • Datum 09.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4QtF
  • Datum 09.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4QtF