1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Ökonomen aus aller Welt planen die Revolte

Scheitert der Euro, scheitert Europa und am Ende womöglich das Weltfinanzsystem? Die aktuellen Krisen erschüttern die Wirtschaftswissenschaften fundamental. Jetzt wollen die renommiertesten Ökonomen der Welt nichts Geringeres als ihre Lehre neu begründen. 300 kluge Köpfe und prominente Querdenker wie Jopseph Stiglitz diskutieren und debattieren in Berlin über die Zukunft ihrer Zunft.

Video ansehen 03:42

Einer der Redner ist der griechische Ökonomen Yanis Varoufakis. Der Athener will in einer Gesprächsrunde mit Großinvestor George Soros über die "Zukunft Europas" seine Ideen verteidigen: Die Euro-Zone kann sich wieder fangen, wenn Euro-Länder einen Teil ihrer Schulden an die EZB abgeben. Das wird nicht einfach. Carmen Meyer begleitet Yanis Varoufakis auf der Tagung des "Institute for New Economic Thinking (INET)". Ein Blick hinter die Kulissen.