1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Öffentliche Banken sehen Ende der Finanzkrise nahen

Der Präsident der öffentlichen Banken, Siegfried Jaschinski, rechnet mit einem baldigen Ende der weltweiten Finanzkrise. "Vieles spricht dafür, dass die Finanzmärkte das Schlimmste möglicherweise überstanden haben", sagte der LBBW-Chef am Montag in Frankfurt. Die Marktentwicklung der vergangenen Wochen biete Anlass für Optimismus. Jedoch könne keiner den Zeitpunkt für das Ende der Krise voraussagen, räumte der Präsident des Bundesverbands Öffentlicher Banken (VÖB) ein. Jaschinski schließt sich damit anderen hochrangigen Bankern an. Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann hatte am Wochenende in der Schweizer Zeitung "Sonntagsblick" gesagt, die Finanzkrise sei zwar noch nicht ganz ausgestanden, es gebe aber ermutigende Signale von den Immobilienmärkten in den USA.