1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Zentraleinkauf

Öffentliche Ausschreibung (Koppelung von Sametime und Videokonferenzanlagen)

BONN - Durchführung einer Ausschreibung nach VOL/A in 2015 für die Koppelung von Sametime und Videokonferenzanlagen.

Gegenstand der Ausschreibung ist der Abschluss eines dreijährigen Vertrags, mit der Option, diesen um bis zu einem Jahr zu verlängern. Der Vertrag soll die Lieferung Montage, Installation und Konfiguration eines Systems, sowie die damit verbundenen Dienst-, Support- und Schulungsdienstleistungen an den Standorten Bonn und Berlin enthalten.
Die Deutsche Welle beabsichtigt die vorhandenen Videokonferenz-Anlagen mit der Software Sametime von der Firma IBM zu koppeln. Je nach Umsetzung können soft- und/oder hardwarebasierte, client- und/oder serverseitige Lösungen zum Einsatz kommen.

Im Einzelnen sollen folgende Punkte erreicht werden::

  • Angleichung und Vereinheitlichung der Technik an den beiden Standorten
  • Es muss möglich sein, sowohl von den Videokonfe­renzanlagen als auch von Sametime aus, Konfe­renzen aufzubauen.
  • Anbindung der zu liefernden Komponenten in die vorhandene IBM Sametime Server-Struktur und an die Videokonferenz-Systeme
  • Das System soll erweiterbar sein
  • Vereinfachung des standortübergreifenden Supports der Systeme, sowie Vereinheitlichung der Ersatzteilvorhaltung

Im Rahmen der Angebotswertung soll ein Probebetrieb durchgeführt werden. Leistungsfähige Unternehmen, die an der Ausschreibung teilnehmen wollen, werden gebeten, das Leistungsverzeichnis via
www.vergabeplattform-rundfunkanstalten.de abzufordern.
Abgabetermin für die Angebote ist der 20. April 2015.

Downloads