1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Amerika

Ältester Mensch stirbt im Alter von 116 Jahren

Knapp eine Woche war sie der älteste Mensch der Welt. Jetzt ist die US-Amerikanerin Gertrude Weaver im Alter von 116 Jahren gestorben. Dabei hatte sie noch große Pläne.

Ihren 117. Geburtstag am 4. Juli wollte Gertrude Weaver noch ganz groß feiern. Sie hatte schon eine Einladung für US-Präsident Barack Obama vorbereitet, schließlich hatte sie ihn nach eigener Aussage zweimal gewählt. Am Ostermontag starb Weaver in einem Pflegeheim in Camden im US-Bundesstaat Arkansas. Die 1898 geborene Weaver war nur knapp eine Woche der älteste Mensch der Welt. Erst am 1. April war ihre Vorgängerin als älteste Person des Planeten, die Japanerin Misao Okawa, im Alter von 117 Jahren gestorben.

"Iss nicht in Fast-Food-Restaurants"

Die Bürgermeisterin von Camden, Marie Trisollini, hatte noch letzte Woche mit Weaver bei der 100. Geburtstagsfeier ihrer Mitbewohnerin gesprochen. "Sie war eine wirklich süße Dame. Sie war recht selbstbewusst und klar, als ich mit ihr vor der Feier gesprochen habe." Für ein langes Leben hatte Waever laut Trisonelli folgende Tipps parat: "Benutze viel Feuchtigkeitscreme, behandle jeden Menschen nett, liebe deinen Nachbarn und iss nur Selbstgekochtes. Iss nicht in Fast-Food-Restaurants."

cr/gmf (ap)